07.09.2017 06:54 Erstellt am: 17 days

Credo beim Else Lasker-Schüler-Forum in Ascona


Die Else Lasker-Schüler Gesellschaft hat das Ziel, das literarische und künstlerische Werk der 1869 in (Wuppertal-) Elberfeld geborenen, während der Nazizeit verfolgten und 1945 in Palästina gestorbenen Schriftstellerin zu pflegen und als wichtigen Beitrag zur deutsch-jüdischen Kultur lebendig zu erhalten. Die Gesellschaft unterstützt Forschungen zu Else Lasker-Schüler sowie die Herausgabe einer kritischen Gesamtausgabe und vergibt einen Lyrikpreis. Sie versteht sich als "politische" Lyrikgesellschaft, deren besonderes Anliegen das "Else-Lasker-Schüler-Zentrum der verfolgten Künste" als nationale Einrichtung gegen die "Universalität des Vergessens" ist. Alle 1 bis 2 Jahre veranstaltet die Gesellschaft das Else-Lasker-Schüler-Forum. Vom 12. bis 15. Oktober 2017 gastiert das Forum in Ascona.
Wir REDNER freuen uns, am 15. Oktober mit der Aufführung unserer Show "Credo" im Rahmen des 12. Else Lasker-Schüler-Forums eine Auseinandersetzung mit den drei Weltreligionen anstoßen zu dürfen.
Mehr Informationen und das Programm finden Sie hier.



Tags: News, Blog
 | Erstellt am: 07.09.2017